Raucherentwöhnung durch die Hypnose

Professionelle Raucherentwöhnung durch die Hypnose

 

Vorteile auf einem Blick:

  • Sie erhalten eine hochwirksame Hypnosebehandlung. Sie alleine angewendet reicht in der Regel aus um Nichtraucher zu werden.
  • Langjährige Erfahrung in der professionellen Raucherentwöhnung als Heilpraktiker (vollumfänglich), und als Heilpraktiker für Psychotherapie.
  • Als Zusatzleisung erhalten Sie auf Wunsch die Rauchfrei-Spritze gratis. Sie ist nicht zwingend notwendig.
  • Als weitere Zusatzleistung erhalten Sie Auf Wunsch die Laserakupunktur der Suchtzentren, auch gratis. Auch Sie ist nicht zwingend notwendig.
  • Als zertifizierter, therapeutischer Hypnotiseur erhalten Sie von mir eine, seit Jahren bewährte, individuelle Hypnosebehandlung. Professionell und nachhaltig. Eine Raucherentwöhnung, die wirklich funktioniert. Aus Seriösitätsgründen möchte ich dennoch hiermit kein Versprechen aussprechen wie es viele andere Anbieter tun. Es gibt immer wieder Klienten/Patienten bei denen es nicht funktioniert. Sie sind jedoch glücklicherweise selten.
  • Effektive Hypnosetechnik nach der modernen Hypnosetherapie nach Milton Erickson, kombiniert mit klassischen und eigens entwickelten Stilen die sich in der Praxis seit nun mehr als 10 Jahren bewährt haben.
  • Inklusive persönliche Nachsorge: Auch nach der Sitzung stehe ich Ihnen für Fragen und Belange selbstverständlich persönlich zur Verfügung. Keine Massenabfertigung! Dieser Punkt ist mir sehr wichtig.

 

Das 2+1 Konzept

Die Raucherentwöhnung durch die Hypnose hat eine sehr lange Tradition. Sie ist besonders wirksam weil dabei das Unterbewusstsein angesprochen wird. In der Sitzung wird dem Klienten eine hochwirksame Suggestion in sein Unterbewusstsein „eingepflanzt“. Und wirkt dort von selbst weiter. In der Praxis hat sich dabei das 2+1 Konzept sehr bewährt. Für die Raucherentwöhnung braucht man demnach ca. 3 Stunden Therapie. Die Raucherentwöhnung durch die Hypnose ist für Ihre hohen Erfolgsstatistiken bekannt. Sie wurde schon mehrfach wissenschaftlich belegt. Gerade dieser Punkt ist mir besonders wichtig weil ich in meiner Praxis stets nur seriöse Verfahren einsetze.

Die erste Sitzung

Bei der ersten Sitzung besprechen wir im Vorgespräch die Raucherentwöhnung durch die Hypnose und machen eine ausführliche Anamnese (Befragung). Die Anamnese dauert in der Regel ca. 1 Stunde. Aus der Befragung entnehme ich die individuellen Schwachpunkte des Klienten und diese werden dann in die Hypnose „eingebaut“. Somit wird die Sitzung individualisiert und ist deshalb hochwirksam. Gleich im Anschluss erfolgt dann die eigentliche Hypnose. Sie dauert auch noch einmal ca. 1 Stunde.

Die zweite Sitzung

Die zweite Sitzung ist einstündig. Sie dient der Nachsorge und der Festigung des Erfolges. Die zweite Sitzung ist ein festes Vorgehen in meiner Praxis und kann nicht von der ersten Sitzung getrennt werden. Somit ist ein hoher Qualitätsstandart in der Raucherentwöhnung gewährleistet.

Das besondere Plus in meiner Praxis:  Die kostenlose Rauchfrei- Spritze und die Laserakupunktur als Gratiskombination um den Erfolg abzusichern.

Zusätzlich biete ich in meiner Praxis die Rauchfrei-Spritze, auch als Anti-Rauch Spritze bekannt, an. Sie ist eine kostenlose Zusatzleistung und kann in Extremfällen und bei sehr starken Rauchern den Erfolg absichern. Mit der Spritze wird vor allem die körperliche Sucht angegangen und das Verlangen stark gelindert oder ausgeschaltet. In Kombination mit der Laserakupunktur wird dieser Effekt noch abgerundet. Die Grundlage bleibt jedoch immer die Hypnose, weil Sie den entscheidenden Impuls im Unterbewusstsein gibt.

Hintergrund:

In der Vergangenheit habe ich alleine mit der Spritze zur Raucherentwöhnung gearbeitet. Aber die Arbeit ausschließlich mit der Spritze hatte auch Versager. Die Nicht-Raucher-Spritze wurde vor Jahrzehnten durch den französischen Arzt Dr. Michel Pistor entwickelt. Dabei werden Vitamine, homöopathische Medikamente und 1%-iges Procain in genau definierte Suchtpunkte am Kopf gespritzt. Die Kanüle ist sehr dünn und der Einstich erfolgt dadurch weniger Millimeter tief und ist schmerzarm. Der Patient entwickelt gleich am selben Tag eine Abneigung gegenüber dem Rauchen.

Diese Medikamentenmischung von Dr. Pistor habe ich aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Klassischer Homöopath um weitere homöopathische Wirksubstanzen erweitert. Damit konnte ich eine deutliche Wirkungssteigerung bewirken. Die Rezeptur ist mein Praxisgeheimnis und ich bitte um Verständnis wenn ich die Wirkstoffe nicht preisgeben kann. Aber seien Sie versichert,es sind wirksame homöopathische Substanzen. Sie sind ungefährlich und nebenwirkungsfrei.

Warum biete ich nicht nur die Spritze oder die Laserakupunktur an?

Der Mensch muss als Körper-Seele-Geist Einheit gesehen und verstanden werden. Dabei hat das Unterbewusstsein den allergrößten Anteil. Obwohl die Nichtraucherspritze an für sich schon hochwirksam ist, erreicht sie trotzdem nicht die hohe Effektivität wie die Hypnose weil Sie nur am Körper ansetzt. Durch die Spritze wird das körperliche Verlangen stark reduziert oder abgeschaltet, nicht aber die Gewohnheiten oder die psychische Abhängigkeit. Erst wenn ich das Unterbewusstsein erreiche, kann ich von einer ganzheitlichen Raucherentwöhnung sprechen. Deshalb scheitern oft die Versuche allein mit dem Willen aufhören zu wollen. Unser Bewusstsein ist nur ein kleiner Bereich von uns. Das Unterbewusstsein hat jedoch bei weitem viel mehr Macht über unser Leben und über unsere Gewohnheiten. Deshalb wirkt Sie auch so tief. Die Spritze wirkt daher nicht bei jedem ausreichend, wenn das Unterbewusstsein außen vor gelassen wird. Die Erfolgsquoten sind dennoch hoch.

Ich möchte in meiner Praxis eine sehr hohe Qualität bei der Entwöhnung garantieren. Deshalb arbeite ich grundsätzlich mit der Hypnose zur Raucherentwöhnung. Sie ist die zuverlässigste, nachhaltigste und stärkste Waffe gegen das Rauchen. Die Spritze und die Laserakupunktur ist ein Service den ich gratis mit anbiete. Sie ist eine wunderbare „Starthilfe“. Jedoch wird eine bessere Nachhaltigkeit mit der Hypnose erreicht. Auch die Laserakupunktur ist bei besonders starken Rauchern oder bei sehr schweren Fällen sinnvoll. Die Raucherentwöhnung durch die Spritze kostet bei vielen Anbietern schon alleine ca. € 80,- bis über € 120,-.

Zusammenfassend kann man sagen dass die Hypnose zur Raucherentwöhnung das Hauptwerkzeug ist. Sie wirkt direkt am Unterbewusstsein und ist deshalb von besonderer Intensität und Effektivität. Somit läuft die Entwöhnung stark unterbewusst ab. Die Spritze und die Laserakupunktur dienen als Absicherung .

Die Kosten für die Behandlung belaufen sich auf € 250,- Die Behandlung dauert insgesamt 3 Stunden an 2 Terminen. Das Honorar ist umsatzsteuerfrei.